Räuchermischungen Report

Erfahrungsbericht – Be Happy

Auch bei der „Be Happy“ handelte es sich wieder um ein Produkt, dass ich in meinem favorisierten Räuchermischungen Online Shop nicht finden konnte. Wieder musste ich auf einen Shop zurückgreifen, in dem es weder ausgeschmückte Beschreibungen, noch klare Fakten zur Wirkung und zur Intensität gab. Zum Glück habe ich schon einige Erfahrungen gemacht und dachte daher auch, dass ich der Be Happy gewachsen bin. Ob ich mit dieser Annahme Recht hatte? Das lest ihr in den nächsten Absätzen. Eine etwaige Wirkungsbeschreibung fand ich dann auch via Google Suche in einem dubiosen Forum. Naja, hier nun also extra für euch ein Erfahrungsbericht, auf den ihr euch verlassen könnt:

Nach der Bestellung folgten die Lieferung und darauf – nicht gleich aber bald – der Test. Ich bereitete alles vor und da es sich um eine entspannende und aufhellende Räuchermischung handeln sollte, dachte ich mir, dass doch Musik mal wieder nett wäre. Also wieder meine liebsten Videospiele Soundtracks auf Endlosschleife gestellt und die Verräucherung angerichtet. Beim Öffnen des Tütchens bemerkte ich einen kräftigen aber dennoch leicht süßlichen Geruch; ein Aroma, das meinen favorisierten „Gold“-Räuchermischungen fast nahe kam… Meine Vorfreude begann zu wachsen und ich beeilte mich, die Be Happy Räuchermischung zu dosieren. Ich ging vorsichtig vor und nahm nicht zu viel, so wie es in diesem einen Erfahrungsbericht stand.

Nach kurzer Zeit schon zeigte sich eine Wirkung. Ich lauschte der Musik und empfing die Aromen der Kräutermischung. Dabei wurden meine Glieder etwas schwerer, mein Geist leichter und meine Sinne geschärft. Die Musik (Umsetzungen von Videospielemusik der Londoner Philharmonie) fühlte sich kräftiger an und ich wurde tatsächlich „happy“. Ich freute mich über die Entspannung, über die Musik und letztendlich über die Entscheidung, überhaupt Musik angemacht zu haben. Nach ein paar weiteren Minuten war ich vollkommen in meine Couch gesunken, ich genoss diese wunderbaren Klänge der Stereoanlage und das war auch noch nach einer Stunde der Fall – nicht mehr so stark, aber immerhin.

Mein Fazit zum Test der Be Happy Räuchermischung: Der Name ist Programm und bei der Anwendung dieser Kräutermischung wird man tatsächlich recht glücklich. Ich empfehle euch dazu eine gute und vor allem entspannende Musik zu hören. Aber ich kann mir auch vorstellen, dass ein netter Trickfilm richtig toll rüberkommt, wenn man dazu die Be Happy verräuchert. Auf jeden Fall vorsichtig dosieren und aufpassen, falls ihr noch nicht so viel Erfahrungen sammeln konntet! Be Happy ist leider keine Anfänger-Räuchermischung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.