Räuchermischungen Report

Erfahrungsbericht – BlaBla

 

Wer das Design und den Namen dieser Räuchermischung nicht zuzuordnen weiß, der hat die 90er verschlafen. Dieses einzigartige, leider niemals wiederkehrende Jahrzehnt, welchem heute mehr als sonst und zwar weltweit nachgetrauert wird. Eine Zeit des Eurodance, der Love Parade und des aufkommenden Internethypes. Doch so wie sich meine Erwartungen dem Internet der ausgehenden 90er aufgeblasen hatten – diesem Smash-Hit sei Dank – so wurden sie bei der Anwendung der BlaBla Kräutermischung jäh zerstört. Sie platzten wie die Dot-Com-Blase und anstelle von einer chilligen Session gab es nur eine leichte Benommenheit und Kopfschmerzen. Das sollte im Grunde schon als Warnung reichen, aber wie immer will ich euch auch mit den Details der Anwendung bekannt machen.

 

Im dem Shop, in dem ich die BlaBla Räuchermischung gekauft hatte, wurde sie – in kurzen und grammatikalisch falschen Sätzen – als wunderbare Kräutermischung für entspannende Anwendungen beschrieben. Ich machte mich auf eine mittelstarke Wirkung gefasst und nutzte dennoch nur eine kleine Probiermenge, welche mich aber auch bei Gold-Qualitäten hätte einnehmen müssen. Wie dem auch sei, es passierte herzlich wenig. Zumindest im Hinblick auf die erwartete Wirkung. Die Aromen gestalteten sich bei der ersten Geruchsprobe sowie auch bei der letztendlichen Verdampfung als seicht, locker, flüchtig – kurzum: nichtssagend. Ein Tropfen auf den heißen Stein. Dennoch vermochten sie bei mir Kopfschmerzen auszulösen.

 

Diese blähten sich jedoch nicht so stark auf, dass ich sie mit Aspirin oder ähnlichem bekämpfe musste. Ein einfacher Spaziergang an der frischen Luft genügte Gott sei Dank. Aber auch die Tatsache, dass ich mich sofort für einen Spaziergang aufrappeln konnte, spricht jawohl dafür, dass die BlaBla Räuchermischung absolut nichts taugt. So wie deutscher Hip Hop der frühen 90er. Es war ein Versuch, ein Experiment, es ist gescheitert. Ich bin froh, danach auch mal wieder gute und richtig wirkende Räucherwerke in den Händen gehalten zu haben. Ebenfalls eine Parallele zum deutschen Hip Hop in der weiteren Entwicklung.

 

Bevor ich euch aber mit Musikgeschichte des ausgehenden letzten Jahrtausends nerve, da gebe ich euch doch lieber eine kleine Empfehlung. Denn auf dieser tollen Webseite findet ihr nicht nur doofe Produkte, die keiner verdampfen sollte, sondern auch Räuchermischungen Erfahrungsberichte, bei deren Erarbeitung sich auch tatsächlich ordentliche Wirkungen gezeigt haben. Bei der Bonzai Räuchermischung zum Beispiel. Und wenn ihr einen Shop sucht, der vertrauenswürdig, qualitativ hochwertig und mit super Produkten ausgestattet ist, dann schaut mal hier vorbei. Ich hoffe, dass ich euch mit diesen beiden Links wenigstens ein bisschen weiterhelfen konnte. Ich freue mich natürlich auch jederzeit auf eure Erfahrungen in der Kommentarabteilung dieser Seite!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.