Räuchermischungen Report

Erfahrungsbericht – OMG Second Version

 

Die OMG Second Version Räuchermischung wurde von dem Shop, in dem ich sie gekauft hatte, als eine Kräutermischung für den Winter angepriesen. Mit Kräuteraromen, aber auch süßlichen Noten sollte sie kalte Abende wieder schön machen und die Vorfreude auf die Feiertage mit einem High im Kopf verstärken. Dabei sollte man die Stärke beachten, stand da weiterhin beschrieben, es sei nämlich eine Profi-Räuchermischung, die auch schon in kleinen Mengen zu einer starken Wirkung führt. Diese gestalte sich neben dem schon benannten High für den Kopf in Form einer inneren Wärme und einem schweren Körper. Kurzum: Es ergab sich eine Erwartungshaltung, die in Richtung Vulkan Kräutermischung oder vielleicht auch Bonzai Winterdream tendierte.

 

Aber am Anfang stand erst einmal die Bestellung. Daran bin ich ja nun schon mehr als geübt – ich bin ein Meister im Räucherwerk bestellen. Vielleicht bestelle ich manchmal aber zu unbedacht. Wenn ich mir den Stapel mit Notizen anschaue, den ich hier liegen habe, und bei dem es nur um RMs geht, die mir nichts gegeben haben (abgesehen von Übelkeit und Kopfschmerzen hier und da)… dann denke ich wirklich, dass ich manchmal mehr studieren und weniger probieren sollte. Naja, zu spät. Die OMG Second Version Kräutermischung kam schnell bei mir an und wurde dann auch schnell von mir in den Räuchertopf gegeben. Die Dämpfe, die dann sehr schnell aufstiegen, haben in mir nicht viel ausgelöst – außer besagte Übelkeit. Das war wirklich komisch, da die Aromen schon vielversprechend waren.

 

Vielleicht hatte ich auch einen schlechten Tag oder was Falsches gegessen, aber selbst dann hätte sich ja noch irgendeine andere Wirkung zeigen müssen. Eine Entspannung in den Gliedern, eine Schwere vielleicht. Oder zumindest ein High im Kopf, das meine Gedankenwelt etwas umgepflügt hätte. Aber nichts dergleichen. Schade, denn im Grunde war es ein guter Start. Wie sagt man so schön: Schwach angefangen und dann ganz stark nachgelassen. Das könnte ich auch so als Fazit des Erfahrungsberichts für die OMG Second Version stehen lassen. Aber am Ende will ich euch ja noch den einen oder anderen Hinweis mit auf den Weg geben:

 

Recherchiert! Dass ihr auf meiner Seite gelandet seid, das zeigt ja schon, dass ihr euch informieren wollt. Lasst euch aber nicht durch diesen oder andere eher negative Erfahrungsberichte abschrecken. Ich kann auch viele Räuchermischungen empfehlen. Etwa die beiden, die ich im ersten Absatz verlinkt habe. Nur dachte ich, dass ich jetzt auch mal in den Giftschrank greifen und meine entsprechenden Notizen in Warnungen umschreiben sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.